Bergbau schließt: Namen von Zechen auf Schalker Trikot

Der Bergbau schließt und Schalke würdigt dies.

Der Bergbau schließt und Schalke würdigt dies.

Eine Ausnahmeregelung der DFL macht es möglich. Im Heimspiel gegen Bayer Leverkusen am 19.12.2018 wird der FC Schalke 04 in seinem letzten Bundesligaspiel des Jahres ganz besondere Trikots tragen. 2018 schließt die letzte Zeche im Ruhrgebiet. Zumindest der Teil unter Tage kommt damit nach einer mehrere Jahrhunderte währenden Historie im Revier zu seinem Ende. Und da der FC Schalke 04 sich nun mal explizit als Club der „Knappen“, der Bergleute im Ruhrgebiet, versteht, werden die früher hier existierenden und die in wenigen Tagen schließenden Zechen sowie der Bergbau insgesamt auf besondere Weise gewürdigt. Auf seinen Trikots wird der FC Schalke 04 nicht mit dem üblichen Sponsor Gazprom auflaufen. Stattdessen wird jeder der bis zu 15 eingesetzten Spieler den Namen einer anderen Zeche auf der Brust tragen. Verzieren werden die Schalker das Ganze noch mit dem Symbol des Bergbaus – mit den gekreuzten Schlägel und Eisen.

Bergbau im Ruhrgebiet schließt

Welche Zechen es sein werden, die hier namentlich, aber natürlich dennoch stellvertretend für alle insgesamt einmal etlichen Hundert einzelnen Zechen im Rheinisch-Westfälischen Steinkohlerevier, auf dem Schalke-Trikot genannt werden werden, ist noch nicht bekannt. Sicher dabei sein dürfte aber wohl jene, auf die die Gründung des FC Schalke 04 zurückgeht. Dies ist die Zeche Consolidation in Gelsenkirchen, meist abgekürzt zur Zeche „Consol“.

Einmaliger Vorgang für ein Bundesliga-Trikot

Wahrscheinlich bedient sich der FC Schalke 04 auch ansonsten eher größerer und damit weiter bekannter Zechen. In jedem Fall aber ist dies nicht nur eine besondere Aktion für den FC Schalke 04, der seiner Verbundenheit zur Heimat und zum Bergbau damit wieder einmal Ausdruck verleiht. Es ist auch für den deutschen Fußball etwas Einmaliges. Zum ersten Mal überhaupt lässt die DFL es zu, dass in einem Spiel der Bundesliga alle 11 Spieler mit unterschiedlicher Beschriftung ihrer Trikots auflaufen. Dies ist ansonsten nicht gestattet. Dies ist sicher auch der Fall, da es sich hier aber um keine Aktion eines Sponsoren handelt, der damit mehr Aufmerksamkeit erzielen will. Vielmehr ist es eine Würdigung historischer, kultureller und nicht zuletzt sozialer Ereignisse, da konnte die DFL sich zu dieser Ausnahme durchringen.

Zechen-Trikots von Schalke 04 werden ein Renner sein

Klar ist natürlich auch: Sollten diese Trikots in den Verkauf gehen, würden sie per se ein Renner sein. Unter den Fans des FC Schalke 04 natürlich sowieso, aber auch unter allen fußballverrückten Sammlern von Trikots. Schlicht unter allen im Ruhrgebiet, die sich ihrerseits noch mit dem Bergbau verbunden fühlen.

Alle sind in jedem Fall äußerst gespannt, welche 11 oder eben bis zu 15 Zechen schließlich das Rennen machen werden. Wer erscheint auf dem Trikot des FC Schalke 04 im Bundesligaspiel gegen Bayer Leverkusen? Schließlich ist damit weltweite Aufmerksamkeit und Würdigung sicher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.