Happy Birthday, Kremers-Zwillinge

Die beiden Kremers im "Aktuellen Sportstudio".

Die beiden Kremers im „Aktuellen Sportstudio“.

Anlass dieser Gratulation von Arnd Zeigler in seiner Sendung „Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs“ war zwar der 65. Geburtstag der wohl berühmtesten Schalker Zwillinge Erwin Kremers und Helmut Kremers. Aber das kann man ja auch zum 69. Geburtstag der beiden Legenden im Schalke-Trikot noch einmal hervorholen. Hier also zu sehen, wie Arnd Zeigler die beiden Schalker Ikonen würdigt.

Geboren wurden sie beide am 24. März 1949, allerdings nicht im Ruhrgebiet und schon gar nicht auf Schalke, sondern im niederrheinschen Mönchengladbach. So erklärt sich auch, dass beide von 1967 bis 1969 dort in der 1. Mannschaft spielten. Gemeinsam wechselten beide Spieler dann für 2 Saison zu den Kickers Offenbach. Ehe sie ebenfalls gemeinsam zum FC Schalke 04 gingen. Dort prägten sie die für den FC Schalke 04 durchaus nicht erfolglose Dekade der 1970er mit.

Kremers-Zwillinge sind Schalker Legenden

Während Helmut Kremers aber in der Abwehr eingesetzt wurde, erzielte Erwin Kremers als Außenstürmer in 212 Ligaspielen 50 Tore für den FC Schalke 04 in der 1. Bundesliga. Erwin beendete seine Karriere 1979. Helmut hängte noch eine Saison dran. Danach machte er sogar noch bei Rot-Weiss Essen und den Calgary Boomers in Kanada weiter, bis dann auch für ihn Schluss war.

Beide sind zwei der vielen Nationalspieler, die der FC Schalke 04 im Laufe der Jahre in seinen Reihen hatte. Erwin Kremers gelangen 3 Tore in 15 Länderspielen, sein Zwillingsbruder wurde 8 mal für Deutschland eingesetzt.

Erwin kann den Mund nicht halten und büßt bitter

Legendär ist die Anekdote, wie Erwin Kremers die Teilnahme an der WM 1974 verpasste. Er beleidigte mehrfach einen Schiedsrichter in einer Bundesliga-Partie. Selbst als dieser zum Schutze von Erwin Kremers dessen Auswürfe überhört hatte, wiederholte er:

„Noch einmal für Doofe: Sie sind eine blöde Sau!“

Da man damals nicht für die Nationalmannschaft berücksichtigt wurde, wenn man in der Bundesliga gesperrt wurde, brachte Erwin Kremers sich wegen dieser Dämlichkeit aller Voraussicht nach darum, selbst den Weltmeistertitel zu gewinnen. In die Herzen der allgemeinen Fußballzuschauer im Ruhrgebiet hatte er sich damit allerdings sehr wohl gemeckert.

Besser machte es Bruder Helmut, der tatsächlich in den Kader der WM 1974 berufen wurde und mit dem deutschen Team den Weltmeistertitel gewann – allerdings ohne dabei je zum Einsatz gekommen zu sein.

Nun werden die beiden also auch schon 69 Jahre alt, auf Schalke sind sie aber natürlich weiterhin unvergessen. Nicht zuletzt wegen der von ihnen aufgenommenen Single „Das Mädchen meiner Träume“, das sie als „Die Kremers“ veröffentlichten. Immerhin bis auf Platz 44 der deutschen Charts gelangten die Zwillinge damals mit diesem Gassenhauer. Hier der Song für alle Fans zum Nachhören.

One thought on “Happy Birthday, Kremers-Zwillinge

  1. Manfred Bauer

    Ich besitze aus der erima Trikot Zeit ein originelles Mannschaftsfoto in 80 auf 60 cm mit der Überschrift : auch Schalke 04 in Erima Trikots.
    Würde sehr gerne wissen welches Jahr der 70ger diese Mannschaft spielte.
    Vielleicht kann Klaus Fischer am 14 .07..18 in Regensburg mehr sagen. Auch er auf dem foto.glück auf
    Manfred Bauer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.