Trikottausch mit dem Enkel Dario Schumacher

Es gibt einige Söhne und auch Enkel von berühmten Fußballern, die ebenfalls zu Profis wurden. Ein Enkel eines äußerst erfolgreichen Profifußballers ist noch auf dem Weg dahin, auch wenn er schon mal mit der ersten Mannschaft des FC Schalke 04 trainieren durfte. Dario Schumacher heißt der junge Mann, ist 22 Jahre alt und bislang wohl nur den eingefleischten Schalke-Fans bekannt. Von Alemmania Aachen ist er kürzlich zur zweiten Mannschaft des Revierclubs gewechselt, wo er trotz leichtem „Kulturschock“, wie er die Zeit nach seinem Wechsel ins Revier bezeichnete, trainiert und spielt.

Großvater von Dario Schumacher ist niemand Geringerer als Heinz Hornig, der früher ebenfalls im Revier kickte, sogar in Gelsenkirchen geboren ist. Sein erster Club war Eintracht Gelsenkirchen. Als er später zum FC Schalke 04 wechselte, hatte er wenig Erfolg und kam kaum zu Einsätzen, sodass er weiter zu Rot-Weiss Essen zog. Dort steigerte er sich, nach wiederum zwei Jahren zog er weiter zum damals großen 1. FC Köln.

Einen Deutschen Meister als Großvater

Mit diesem wurde er sowohl Deutscher Meister als auch Sieger des DFB-Pokals. Dabei spielte er in dieser Zeit so stark auf, dass er auch im Kader von Trainer Helmut Schön für die WM 1966 stand, dort aber nicht zum Einsatz kam. Ab 1970 ließ Heinz Hornig seine Karriere dann noch beim belgischen Club RWD Molenbeek ausklingen.

Nun ist sein Enkel dran, sich seine Sporen im Profifußball zu verdienen. Ob es gelingt, wird man noch sehen. An mangelndem Einsatz kann es jedenfalls nicht liegen, denn „Opa“ Heinz hatte ihn schon in früher Kindheit zu wöchentlich 10.000 bis 20.000 Ballkontakten angehalten. Diese zahlen sich jetzt aus.

Opa Heinz jetzt mit Schalke-Trikot vom Enkel

Und was hat diese Geschichte nun mit den Trikots vom FC Schalke 04 zu tun? Ganz einfach, Opa Heinz Hornig und sein Enkel tauschten bereits ein Trikot. Dario Schumacher erhielt ein einfaches, altes Baumwolltrikot aus den jungen Tagen von Heinz Hornig — dieser im Gegenzug dann ein Schalke-Trikot aus den Händen seines Enkels. Welcher sogar in diesen Tagen noch gerne mit dem alten Baumwolltrikot seines Großvaters mit Freunden spielt. Ob Heinz Hornig sein neues Schalke-Trikot schon mal getragen hat, ist allerdings nicht bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.