7:0 bei Bayern mit „Schalke 04“ auf dem Trikot

Goldener Tag der Schalker im Olympiastadion

Goldener Tag der Schalker im Olympiastadion

Der kicker erinnert heute ausführlich an diesen Sensationssieg des FC Schalke 04 bei den Münchner Bayern: mit sage und schreibe 7:0 gewannen die Knappen auswärts im Olympiastadion. Bis heute die höchste Heimniederlage des FC Bayern, seit dieser im Profifußball tätig ist, ob nun in der Bundesliga oder im Europapokal.

Datum dieser denkwürdigen Partie war der 9. Oktober 1976, also vor genau 40 Jahren. Hatte es zur Halbzeit noch „nur“ 2:0 für die Gäste aus Gelsenkirchen gestanden, gab es in der 2. Hälfte fast keine Gegenwehr der Münchner Bayern mehr – oder die Schalker spielten schlicht so verteufelt gut, das ist im Fußball immer schwierig zu entscheiden.

Heute noch glorreiche Torschützen dieses Rekordsiegs

Die Liste der Torschützen lässt so manchem Schalke-Fan immer noch das Herz höher schlagen:

  • 0:1 Klaus Fischer, 11.
  • 0:2 Erwin Kremers, 44.
  • 0:3 Klaus Fischer, 46.
  • 0:4 Manfred Dubski, 64.
  • 0:5 Klaus Fischer, 66.
  • 0:6 Rüdiger Abramczik, 74.
  • 0:7 Klaus Fischer, 82.

Gleich vier Mal netzte Klaus Fischer also gegen damals immer noch Nationaltorwart Sepp Maier ein, etwas, was diesem in Heimspielen sonst so gut wie nie widerfuhr: vier Gegentore von ein und demselben Spieler innerhalb von nur 90 Minuten.

Fußballwunder beim frisch gebackenen Europapokalsieger

50.000 Zuschauer wurden Zeuge eines mittleren Fußballwunders, denn auch wenn der FC Schalke in den 1970ern durchaus ein Spitzenteam darstellte – mit einem solchen Kantersieg im Stadion der erst vor wenigen Monaten Europapokalsieger der Landesmeister gewordenen Bayern hatte niemand rechnen können.

Welches Trikot trugen die Schalker nun bei diesem legendären Sieg, den bis heute niemand vergessen hat, der ihn erlebt hat?

Es war noch die Zeit, bevor der FC Schalke zum ersten Mal einen echten Trikotsponsor ergattert hatte. Heißt nicht anderes, als dass es der damals klassische Schriftzug „Schalke 04“ war, der die Trikots der Schalker zierte. So kommt auch beim wehmütigen Blick von heute aus auf diese Bilder von damals kein Zweifel auf, wer dem FC Bayern München die höchste Heimniederlage seiner Bundesligageschichte zufügte. Natürlich der große FC Schalke 04.

Dass die Verhältnisse sich in dieser Saison umkehrten, war mit diesem Husarenstück mehr als nur angedeutet. Der FC Bayern München wurde am Ende der Saison nur schwacher 8., die Schalker landeten auf Platz 2 der Tabelle. Damit wurden sie Vizemeister hinter Meister Borussia Mönchengladbach — mit 19 Toren mehr als die Borussen, 7 davon in München erzielt.

One thought on “7:0 bei Bayern mit „Schalke 04“ auf dem Trikot

  1. Pingback: Das 7:0 des FC Schalke beim FC Bayern München im Video - Schalke-Trikot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.