Schalke-Trikot 1993/1994 mit „Müller“-Werbung

      1 Kommentar zu Schalke-Trikot 1993/1994 mit „Müller“-Werbung

In der Saison 1993/1994 lief der FC Schalke 04 zu seinen Spielen in Trikots mit Werbung für den Molkereibetrieb Müller auf. Der Schriftzug von Müller dürfte den meisten noch vom Frühstück am eigenen Küchentisch bekannt sein. Allerdings machte er sich damals ausgenommen schlecht in seiner schwarz-weißen Schrift auf rotem Grund, welcher sich wiederum auf einem in typischem Stil der frühen 1990er Jahre gemusterten blau befand.

Weder störte das damals die Augen der Betrachter sonderlich, jedenfalls nicht mehr als die Gestaltung anderer, ähnlich grauseliger Bundesliga-Trikots. Noch würde es heute den Sammler stören, wenn er das Müller-Schalke-Trikot von damals erwerben kann.

Die Firma Müller blieb nur für ein Jahr auf der Brust der Schalke-Spieler vertreten. Ob es an mangelnder Wirkung der Werbung lag oder an finanziellen Engpässen bei Müller, dass die Kooperation so schnell beendet wurde, ist hier nicht bekannt. Der Vorgänger-Sponsor war R’activ gewesen, der Nachfolger „Kärcher“ blieb länger auf dem Schalke-Trikot zu sehen.

Müller nur eine Episode auf dem Schalke-Trikot

Somit blieb der Schriftzug von Müller auf dem Schalker Trikot nur eine kurze Episode. Besondere Erfolge sind mit diesem Trikot auch nicht verbunden. Der FC Schalke beendete die Bundesligasaison auf dem 14. Tabellenplatz, mit nur einem Punkt Vorsprung auf die Abstiegsplätze, deren ersten der 1. FC Nürnberg belegte. Im DFB-Pokal kam das Aus für die Knappen bereits in der 3. Runde, allerdings immerhin nur mit 2:3 n. V. im Heimspiel gegen den FC Bayern München. Somit bleibt das Müller-Schalke-Trikot eben höchstens den Sammlern und Liebhabern im Gedächtnis und etwas wert, sofern man nicht zu jenen Zeiten den Klassenerhalt in der 1. Bundesliga bereits als Erfolg sehen will.

Anders als die meisten annehmen, ist „Müller“ übrigens keine deutsche Firma, sondern hat ihren Sitz in Luxemburg. Bekannteste Marke ist natürlich die „Müllermilch“, für die mittlerweile Gerd Müller und Thomas Müller in gemeinsamen Spots werben. Im Übrigen war die Firma mehrfach wegen ihrer Vorgehensweisen in der Kritik, Details dazu findet man bei Wikipedia, Stichworte EU-Subventionen und Umgang mit Milchbauern.

1 thought on “Schalke-Trikot 1993/1994 mit „Müller“-Werbung

  1. Pingback: Das R'activ-Trikot von Schalke in der Saison 1991/1992 - Schalke-Trikot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.