Lila Schalke-Trikot im DFB-Pokalfinale 2011

      1 Kommentar zu Lila Schalke-Trikot im DFB-Pokalfinale 2011
In lila ins Olympiastadion: 2011 im DFB-Pokal

In lila ins Olympiastadion: 2011 im DFB-Pokal

Manche sagen lila dazu, manche nennen es pink. Im Grund egal, denn ein Schocker war es in jedem Fall selbst für die wohlgesonnensten Fans des FC Schalke 04: Zum Pokalfinale leistete sich der Club ein Trikot in lila (bzw. pink). Der FC Schalke 04, die „Blauen“ also, nicht im normalen Ausweich-Weiß, sondern in lila. Kaum zu fassen, aber das war im Jahr 2011 Realität.

Dabei war es dem Anlass nach sogar nachzuvollziehen, dass der Ausrüster sich und den Fans des Clubs zu diesem besonderen Anlass auch ein besonderes Trikot gönnte. Denn als man zusammen mit dem MSV Duisburg ins Pokalfinale 2011 einzog, war recht schnell klar, dass der MSV Duisburg Heimrecht haben würde. Dieses wird beim Pokalfinale ausgelost, welches dann eben dem Gegner zugeteilt wurde.

Schalke musste im Auswärtstrikot ran – in lila

Schnell entschied man beim FC Schalke 04, dass also ein anderes als das normale Auswärtstrikot her müsse. Der Farbwahl sind da keine Grenzen gesetzt. Die einzige Bedingung, die solch ein Trikot erfüllen muss, ist jene, dass es ausreichend unterscheidbar von jenem des Gegners sein muss. Angesichts der Trikotfarben des MSV Duisburg — ebenfalls blau und weiß, wenn auch quer gestreift — war ja auch klar, dass diese Farben fürs Design des Trikots fürs Pokalfinale ausscheiden würden. Gleichzeitig standen die Chancen ziemlich gut, dass der FC Schalke 04 das Pokalfinale auch gewinnen würde, schließlich war der MSV Duisburg damals nur Zweitligist. Das neue Trikot würde höchstwahrscheinlich auch jenes Siegertrikot sein, in dem sich das Team auf den Fotos nach dem Spiel mit dem Pokal präsentieren würde.

Lila oder pink? In jedem Fall Pokalsieger

Also machten sich die Designer an ein ziemlich gewagtes Experiment und packten die Spieler des FC Schalke 04 tatsächlich in Trikots der Farbe lila. Welchen Bezug das zum FC Schalke haben sollte, konnte niemand erklären. Das war aber auch egal, es sollte ein Experiment sein, und den Mut dieses dann auch durchzuführen brachte man schließlich auch auf. „Himbeer-Rot“ nannten manche Fans die Farbe, die aber tatsächlich lila war.

Was immer es sollte – die Schalker Spieler spielten in diesen Farben, gewannen das Endspiel und damit den Cup und feierten mit ihren Fans – die allerdings alle in blau-weiß, im Berliner Olympiastadion ihren besonderen Titel in besonders gestalteten Trikots.

Die Tore aus dem Spiel und einige weitere Szenen gibt es hier im Video:



1 thought on “Lila Schalke-Trikot im DFB-Pokalfinale 2011

  1. Pingback: Damals im Pokalfinale in pink - Schalke-Trikot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.