Geis — der neue Stern im Schalke Trikot

Selten ist es nicht nur beim FC Schalke 04, sondern im Fußball allgemein, dass ein Neueinkauf so einschlägt wie es bei Johannes Geis der Fall war. Zu Saisonbeginn 2015/16 vom FSV Mainz 05 für die schlanke Summe von 12 Millionen Euro gewechselt, hatte er keinerlei Anlaufschwierigkeiten, obwohl er beim Wechsel gerade mal 21 Jahre alt und somit auch noch spielberechtigt für die U21 war. Dort hatte Johannes Geis aber ebenso schon mit überragenden Leistungen auf sich aufmerksam gemacht wie im Trikot des FSV Mainz 05, welche auch seinen hohen Marktwert rechtfertigten. Wer schon seit der U18 alle deutschen Jugendnationalmannschaften durchlaufen hat, der kann ohnehin kein schlechter sein. Fanden neben Manager Horst Heldt auch die übrigen Verantwortlichen beim FC Schalke 04, weshalb dieser Deal problemlos durchgewinkt wurde.

Geis überzeugt regelmäßig im Schalke-Trikot

Mit dem Resultat, dass man sich auf höchstem Bundesliga-Niveau eine echte Verstärkung geholt hat. Dass er gleich in seiner ersten Saison wegen eines ungestümen Fouls 5 Spiele gesperrt wurde, wird die Gesamtwirkung, die Geis bislang im Schalke-Trikot bewirkte, nicht schmälern. Aus dem Stand ist er der Mann für die wichtigen Standards geworden, aus dem Stand reißt er regelmäßig das Spielgeschehen an sich. Vor allem ist er trotz seines geringen Alters unheimlich abgeklärt, verliert selten den spielerischen Faden und scheint frei von Allüren zu sein.

Sieht man Geis bald auch im Trikot der Nationalmannschaft?

Ähnlich wie bei Leroy Sané — dieser allerdings ein Schalker Eigengewächs — ist auch Johannes Geis schwuppdiwupp schon auf dem Sprung in die Nationalelf, und zwar die A-Nationalmannschaft. Wenn er seine Leistungen im Trikot von Schalke auch nach der Winterpause bestätigt, wäre es gut möglich, dass Jogi Löw ihn mitnimmt zur EM 2016 in Frankreich.

Den Schalker Fans wird es recht sein, denn zuletzt gab es außer Weltmeiter Benedikt Höwedes selten Schalker, die im Trikot der Nationalmannschaft regelmäßig ihren Dienst verrichten durften. Sollte Geis sich weiterhin so gut entwickeln wie zuletzt, wäre er ohnehin bald wieder weg zu einem noch größeren Verein. Dann blieben den Fans nur das jetzt gekaufte Schalke-Trikot von Geis, als Erinnerung an seine aktuell glänzenden Zeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.