Benjamin Stambouli präsentiert seine 04 Lieblings-Trikots

Der Franzose Benjamin Stambouli ist seit 2016 auf Schalke. In dieser Zeit hat er sich zum Publikumsliebling bei den Fans des FC Schalke 04 entwickelt. Nicht zuletzt, da er sich sehr stark mit dem Club identifiziert und das auch gerne offen auslebt. Erinnert sei zum Beispiel an die Mütze mit der Aufschrift „asoziale Schalker“, die er letztens als Zuschauer bei einem Geisterspiel trug. Oder seine Äußerung, dass man „einmal Schalker, immer Schalker“ sei, was auch auf ihn zuträfe. Außerdem hat Benjamin Stambouli in den erst vier Jahren seiner Arbeitszeit in Deutschland bemerkenswert gut Deutsch gelernt. Zu hören u. a. in diesem Video, in dem er je ein Trikot von seinen bisher vier Stationen im Profifußball vorstellt.

Montpellier, Tottenham, PSG und Schalke

Im Falle seiner Station bei den Tottenham Hotspur hat Benjamin Stambouli sich allerdings für ein besonderes Trikot eines Gegenspielers entschieden, welches er den Schalke-Fans und allen anderen Interessierten vorstellt. Dort ist es das Trikot von Legende Didier Drogba, damals noch in Diensten des FC Chelsea.

Die anderen sind dann jeweils tatsächlich von seinem jeweiligen Club, so natürlich auch das Schalke-Trikot, das Benjamin Stambouli zu dieser Aktion mitgebracht hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.